Was versteht man genau unter ÖKO-Strom?

Ganz allgemein beschreibt der Begriff „ÖKO-Strom“ die Erzeugung von elektrischer Energie aus erneuerbaren Energiequellen.  Zu diesen zählen rohstoffunabhängige Erzeugungsarten z.B. aus

  • Wasserkraft
  • Windkraft oder
  • Sonne.

Erneuerbar heißt in diesem Fall, dass die „Primär-Energie“ also jene Energie, die ich zuführen muss, damit der Generator Strom erzeugen kann, nicht verbraucht wird. Wasser bleibt immer im Kreislauf, die Sonne ist praktisch unbeschränkt auf Millionen von Jahren verfügbar und ebenso der Wind.
Auf der anderen Seite der Erzeugung stehen Steinkohle-Kraftwerke, Braunkohle-Kraftwerke, Gaskraftwerke etc.
Weltweit werden immer noch zwei Drittel der Energie durch Verbrennung fossiler Energieträger gewonnen, 13 % steuert die Atomkraft bei.

 

PS: Wussten Sie, dass seit dem geplanten Ausstieg aus der Atomenergie hervorgerufen durch die Fukushima-Katastrophe 2011 unfassbare 70 Reaktoren neu ans Netz gegangen sind?

Fußleiste überspringen
E-Werk Gröbming

E-Werk Gröbming, Hauptstraße 434, A-8962 Gröbming
Telefon: +43 3685 22 343-0 | Fax: +43 3685 22 343-25 | ffcwrk-grbmngt

Notfall

Sie haben eine Störung an Ihrer Stromversorgung zu melden?
Unsere 24 Stundenhotline erreichen Sie unter: 03685 22 343-20

Kontakt

Postadresse:
Hauptstraße 434, A-8962 Gröbming
Online:
Kontaktdaten und Anfrageformular

E-Werk Gröbming, Hauptstraße 434, A-8962 Gröbming
Telefon: +43 3685 22 343-0 | Fax: +43 3685 22 343-25 | ffcwrk-grbmngt

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen